Zahnimplantate Traunstein zur Verbesserung der Lebensqualität.

Implantate sind künstliche Zahnwurzeln aus bioverträglichen Materialien, welche in den Kieferknochen eingesetzt werden. Auf diesen kann Zahnersatz in Form von Kronen, Brücken oder auch Prothesen fest verankert werden. Feste Zähne auf Implantaten sind dem natürlichen Vorbild sehr ähnlich und verbessern die Lebensqualität. Eine geschlossene Zahnreihe ist aber nicht nur schön, sondern auch medizinisch notwendig für eine optimale Kaufunktion. Daher gehört die Implantologie schon lange zu den wichtigsten Aufgabengebieten in unserer Praxis für Zahnimplantate Traunstein. Dabei schafft unser strukturiertes Vorgehen nach Diagnostik und Planung eine hohe OP Sicherheit und ermöglicht ein schonendes operatives Vorgehen.

Vorteile von Implantaten:

  • Gesunde Zähne werden geschont - ein Beschleifen der Nachbarzähne bei einer Lücke wie für eine konventionelle Brückenversorgung entfällt.
  • Der Kieferknochen bleibt durch die natürliche Belastung stabil.
  • Die Kaufunktion und das natürliche Gefühl eigener Zähne bleiben erhalten.
  • Zähne auf Implantaten sind ausgesprochen ästhetisch.
  • Implantatgetragener Zahnersatz bietet deutlich mehr Halt und Sicherheit gegenüber z.B. herausnehmbaren Vollprothesen

Das macht uns besonders :

Am Anfang jeder Implantatbehandlung steht ein ausführliches Gespräch mit Ihnen. Hier möchten wir Ihre Wünsche und Vorstellung bezüglich des Behandlungsergebnisses kennen lernen. All Ihre Fragen wollen wir klären und besprechen. Nach einer sorgfältigen und umfangreichen Diagnostik und Untersuchung erhalten wir einen umfassenden Überblick über Ihre Mundsituation.

Hierbei bedienen wir uns computergestützer Planungstechnik. Über eine 3-dimensionale Röntgentechnik, eine digitale Volumentomographie (DVT Aufnahme) erhalten wir wichtige Informationen über anatomische Nachbarstrukturen wie Nerven oder die Kieferhöhlen. Auf Grund dieser Ergebnisse erläutern wir Ihnen die Behandlungsmöglichkeiten und erstellen  gemeinsam mit Ihnen Ihren persönlichen Behandlungsplan.

Sinuslift & Knochenaufbau

Um die neuen Zähnen sicher zu verankern, ist eine bestimmte Menge an Knochensubstanz erforderlich. Sollte das Knochenvolumen nicht ausreichen, bietet die moderne Zahnheilkunde zuverlässige Therapiewege.

Mit Hilfe von Eigenknochen wird neue Substanz aufgebaut und so ein hochwertiges Implantatbett geschaffen. Bei Patienten mit zu geringem Knochenvolumen, wird die Knochensubstanz durch Eigenknochen und/oder Knochenersatzmaterial ersetzt und wieder neu aufgebaut. Dabei erfolgt die Operation schonend mit dem Piezochirurgiegerät.